«

»

Der richtige Trommelmotor für Ihre Anwendung – Serie alpha und Serie beta

Die Procon Antriebstechnik GmbH unterscheidet ab sofort zwei Serien bei ihren Trommelmotoren. Diese einfache Aufteilung hilft dem Anwender bei seiner Entscheidung, den richtigen Trommelmotor für seine Anwendung zu finden. Die Unterteilung bezieht sich nur auf die Ausführung des Elektromotors, der für die besonderen Anforderungen optimiert ist. Auf die Abmessungen oder Ausführungen der Trommelmotoren hat die Unterscheidung keinen Einfluss. Es wird unterschieden nach:

Banner Erklärung Alpha und Beta

Serie alpha

Die Trommelmotoren der Serie alpha werden für Gurtförderer eingesetzt, bei denen der Fördergurt direkten Kontakt mit der Trommel hat und diese, bezogen auf die Trommellänge, mindestens zu 3/4 abdeckt. Das Funktionsprinzip von Trommelmotoren ist, dass die Wärme, die im Trommelmotor entsteht, über die Trommel und dem aufliegenden Gurt abgeführt wird. Die Leistungen der Serie alpha sind für diese Anwendungen und der optimalen Wärmeabfuhr optimiert.

Serie beta

Die Leistungen der Serie beta sind für Anwendungen optimiert, bei denen die Wärmeabfuhr eingeschränkt ist, beispielsweise durch eine Gummierung auf der Trommel, oder die Wärme über die Trommel nur an die Umgebung abgegeben werden kann (z.B. Modulbandantrieb, Palettenmotor, Bürstenantrieb etc.). Die Trommelmotoren der Serie beta werden auch für Taktbetrieb und/oder Reversierbetrieb eingesetzt. Grundsätzlich können Trommelmotoren der Serie beta auch immer in normale Gurtförderer eingesetzt werden.

Über den Autor

Procon