Gummierung

Trommelmotor mit Gummierung mit Nuten für Rundriemen

Trommelmotor und Umlenktrommel mit Gummierung mit Nuten zum Antrieb eines Riemenförderer

Zur Erhöhung der Friktion zwischen Trommelrohr und Laufseite des Gurtes können der Anwendung entsprechende Gummierungen auf das Rohr aufgebracht werden (siehe nachfolgende Skizze). Es stehen beispielsweise lebensmittelechte, öl-und fettbeständige Gummierungen zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich die Gummierung zur Erhöhung der Bandlaufgenauigkeit mit einer oder mehreren Führungsnuten versehen. Diese Führungsnuten werden nach Kundenwunsch in die Gummierung eingebracht. Der Bestellung ist eine entsprechende Zeichnung/Skizze beizufügen.
Neben einfachen Gummierungen können auch Beschichtungen mit speziellen Profilierungen oder aus Sondermaterial (z.B. PU) geliefert werden.

 

Schwarze Gummierung mit Rautenprofil

Sondergummierung mit geschnittenem Rautenprofil nach Kundenvorgabe.

Da die Wärmeabfuhr über das Trommelrohr durch die Gummierung beeinträchtigt wird, muß bei der Auslegung die erforderliche Motorleistung mit einem entsprechenden Faktor (siehe nachfolgende Tabelle) multipliziert werden. Die im Datenblatt angegebenen Geschwindigkeiten beziehen sich auf den ungummierten Trommeldurchmesser.
 
 

Gummierungsstärke Faktor
bis 4 mm 1,15
bis 8 mm 1,18

 

 
 

Trommelmotor mit einer weißen Gummierung

Procon Trommelmotor PT 113 X mit einer weißen Gummierung, 4 mm (Standard: öl- und fettbeständig)