Gewuchtete Trommelmotoren

Trommelmotor PT 87 X mit Typ 2

Trommelmotor PT 87 X mit Anschluss Typ 2 Winkelverschraubung

Gewuchtete Trommelmotoren sind eine Sonderausführung, die für Wiegebänder eingesetzt werden, die im Durchlauf unterschiedlichste Produkte wiegen oder prüfen. Durch das gekapselte Getriebe, das mit Fett gefüllt ist, kommt es bei Procon Trommelmotoren nicht zu einer unkontrollierten Unwucht, wie bei ölgefüllten Trommelmotoren üblich ist.

In mehreren Schritten werden Procon Trommelmotoren in gewuchteter Ausführung hergestellt. Im ersten Schritt wird der Rotor nach dem Überdrehen feingewuchtet. Mit diesem feingewuchtetem Rotor wird der Trommelmotor gebaut. Das Trommelrohr wird auch von Innen bearbeitet, um hier eine Unwucht durch Schweißnähte oder Materialtoleranzen auszugleichen.

Für das Wuchten werden Sonderdeckel gefertigt, die je nach Ausführung einfache Bohrungen oder Gewindebohrungen haben. Der gebaute Trommelmotor wird wieder feingewuchtet. Die Löcher in den Deckeln werden für die Wuchtgewichte genutzt.

Als letzter Arbeitsgang werden die Deckel mit Kappen aus Edelstahl abgedeckt. Der Trommelmotor kann nun zum dynamischen Wiegen eingesetzt werden. Procon Trommelmotoren können mit einer Restunwucht von ca. 5g gefertigt werden.