Galerie

Auf dieser Seite haben wir Ihnen ein paar Fotos zusammengestellt, die die vielfältigen (und teilweise ausgefallenen) Einsatzmöglichkeiten von Procon Trommelmotoren zeigen. Wir geben Ihnen zu den Fotos kurze Erklärungen, da wo es nötig erscheint. Wir werden versuchen, diese Seite weiter zu aktualisieren. Auch unsere Kunden möchten wir gerne dazu aufrufen, uns Fotos von verbauten Procon Trommelmotoren zu schicken, damit wir diese auf dieser Seite präsentieren können.

Um eine vergrößerte Version des Bildes zu sehen, klicken Sie auf das Bild.

 

Foto Beschreibung/Anwendung
Procon Trommelmotor mit Volta SuperdriveProcon Trommelmotor mit dickwandigem Sonderrohr Sichere Gurtmitnahme durch formschlüssige Verbindung zwischen Fördergurt und Procon Trommelmotor. 

Hygienische und Schlupffreie Transportbänder. Sie erfüllen höchste Ansprüche für den produktberührenden Bereich in der Lebensmittelindustrie. Für schlupffreie Transportbänder  bietet die Procon Antriebstechnik eine besonders hygienische Lösung mit dickwandigem Rohr, in das Nuten oder Taschen für die formschlüssige Verbindung zwischen Trommelmotor und Fördergurt gefräst sind.

Rohr, Wellen und Deckel sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Das Rohr ist einteilig, ohne aufgeschobene oder aufgeschrumpfte Zahnräder, somit werden Bakteriennester vermieden. Für das Volta Super Drive Band (siehe Foto) sind die Fräsungen so gestaltet, dass diese leicht zu reinigen sind und der Wasserstrahl ungehindert erreichen kann und Schmutz leicht ausgespült wird. Das Wasser kann ungehindert ablaufen.

Hier ist der Flyer als PDF.

 

Kombination aus Gummierung und Zahnriemenscheibe Trommelmotor mit einer Sondergummierung. Auf dem Trommelmotor ist eine Zahnriemenscheibe montiert. Dazu ist der Trommelmotor gummiert. Der Fördergurt hat auf der Unterseite einen Zahnriemen. Die Anwendung kommt aus einer Großbäckerei. Problem war der Schlupf des Förderbandes (Mehl, Feuchtigkeit). Mit der Zahnriemenscheiben hat das Förderband keinen Schlupf mehr.
Trommelmotor mit Gummierung und Führungsnut Trommelmotor mit einer Standardgummierung (hier mit mittiger Führungsnut), Dicke 4 mm. Grundsätzlich sind die Standardgummierungen der Procon Trommelmotoren öl- und fettbeständig und für den Einsatz im Lebensmittelbereich (Lebensmittelkontakt) geeignet.
Trommelmotor mit blauer Gummierung für Modulband Trommelmotor mit einer blauen Sondergummierung zum Antrieb von Modulbändern. Die Gummierung ist heiß vulkanisiert und die Nuten werden für das jeweilige Modulband gefräst. Die Gummierung ist für den Einsatz im Lebensmittelbereich geeignet. Die Dicke der Gummierung ist abhängig von dem Modulband. Je nach Teilung ergeben sich Zähnezahlen, die den Gesamtdurchmesser der Gummierung bestimmen.
Palettenmotor mit Doppelkettenrad Procon Trommelmotoren können auch für den Antrieb von Palettenbahnen genutzt werden. Dazu wird einseitig ein Doppelkettenrad montiert. Die Größe des Kettenrades kann frei gewählt werden. Der Abstand der Kettenräder richtet sich nach den verwendeten Tragrollen des Kunden. Der Trommelmotor wird in der Länge der vorhandenen Tragrolle angepasst.
Procon Trommelmotor für Modulbänder können mit Kettenrädern aus Edelstahl versehen werden, die das Modulband antreiben. Auf dem zylindrischen Trommelrohr wird ein 4-Kant-Stab aufgeschweißt. Die genuteten Kettenräder werden auf den Motor aufgeschoben und an der entsprechenden Position für das Modulband verschweißt.
Ein Sonder-Trommelmotor mit 6 Stück aufgeschweißten 4-Kant-Stäben (10×10 mm). Der Trommelmotor unterstützt einen zähflüssigen Teig beim fließen aus einem Trichter. Die 4-Kant-Stäbe greifen in den Teig ein. Der Trommelmotor ist aus Edelstahl rostfrei. 

Trommelmotor mit (platzsparendem) elektrischen Anschluss Typ 3, bei dem das Anschlusskabel schon in der Welle gebogen wird.

Procon Trommelmotor und Umlenktrommel mit einer Gummierung für Rundriemen. In die Gummierung (heiß vulkanisiert) sind Nuten für die Rundriemen eingedreht. Die Positionen der Nuten wurden vom Kunden vorgegeben. Auf den Rundriemen laufen Bleche mit Backwaren, die in der Anlage mit Aprikosengelee besprüht werden. Die Anlage wird komplett gereinigt. Alle Bauteile sind aus Edelstahl. Der Vorteil des Procon Trommelmotors ist die hohe Schutzart IP 66 – er muss für die Reinigung nicht extra geschützt werden.